Das horntragende Muttertier

Wie Sie es auf diesem Bilde sehen können, meine lieben Damen und Herren, dies ist das horntragende Muttertier.
Sanftmütig von natur, ist es eines jener in früher Phase schönen Tiere, die dann durch Beanspruchung und Lebenserfahrung vom grazilen Jungtier zum stämmigen ausgewachsenen Exemplar werden.
Seine Kraft zieht es aus einer erstaunlich kargen Nahrung, die es jedoch sehr gut umsetzt in Reservedepots am ganzen Körper, welche es für schwere Zeiten und außergewöhnliche Belastungen dringend benötigt.

Dieses horntragende Muttertier, meine lieben Zuschauerinnen und Zuschauer, ist ein beispiellos sanftes Tier zu seinen Gefährten und insbesondere zu seinem Nachwuchs.
Die männlichen Tiere stoßen es gelegentlich herum, offensichtlich zum reinen Zeitvertreib oder aus Übermut.
Dennoch wehrt sich das horntragende Muttertier nur in sehr geringem Maße gegen diese Zudringlichkeiten. Desgleichen ist es sanft und nachsichtig zum eigenen Nachwuchs, der ja bekanntermaßen empfindlich ist und also einen freundlichen und vorsichtigen Umgang benötigt.

Nur selten ist das horntragende Muttertier aufbrausend, wenn der Nachwuchs es mit dem Übermut gar zu sehr übertreibt.
Dagegen ist das horntragende Muttertier für Fremde sehr gefährlich. Wer sich der Herde in uneindeutiger Absicht, oder gar in unzweifelhafter Absicht, nähert, sieht sich dem zornigen horntragenden Muttertier gegenüber. Eine gewisse Brutalität ist dabei immer häufiger zu beobachten, je älter dieses Horntragende wird.
Verletzungen oder gar Todesfälle sind bei unvorsichtigen Annäherungen immer wieder vorgekommen, so daß wir heute, meine sehr verehrten Zuschauerinnen und Zuschauer, das horntragende Muttertier nur aus der Ferne und mit entsprechender technischer Unterstützung beobachten können.

Es ist immer wieder wunderbar, die Wunder der Natur zu beobachten und zu sehen, wie ein so sanftes und duldsames Tier sich in wildem Angriff gegen jeden Eindringling stürzt.

Dies war für heute jedenfalls
Ihr Professor Ziemlick mit der Sendung
„Wunder der Natur“ im siebenten Programm.
Seien Sie wieder dabei, wenn es nächste Woche heißt „Wunder der Natur“! Und nun sehen Sie noch einige Impressionen von Angriffen des horntragenden Muttertiers gegen einige unserer technischen Hilfsmittel.

Es verabschiedet sich für heute von Ihnen Ihr Professor Ziemlick…

Advertisements

0 Responses to “Das horntragende Muttertier”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Leser

  • 17,462 Rezipienten

Jahrhundertanzeige

August 2008
M D M D F S S
« Jun   Sep »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Top-Klicks

  • -

Top-Beiträge


%d Bloggern gefällt das: