„Sag mir doch, was ich bin!“

forderte ich von der Eule. „Du bist das klügste Tier im ganzen Märchenwald, du weißt es also.“

Die Eule blieb ganz hinten in ihrer Baumhöhle sitzen. Sie klapperte mit den Augendeckeln; ich konnte sehen, wie ihre leuchtenden Augen aufflackerten und wieder verschwanden.

„Es ist zu hell für mich, was störst du mich am hellen Tag! Dabei weiß doch ein jeder, daß ich am Tage meinen Schlaf benötige!“ antwortete sie nicht besonders freundlich.

Ich wunderte mich. „Es ist schon Dämmerung, und gleich wird es dunkel. Was soll das also, Eule? Willst du es mir nicht sagen?“

Was hatte ich getan, daß sie mich nicht anhören wollte? Daß sie mir nicht antworten wollte?

„Sag mir, was ich essen kann“, forderte ich rundheraus. „Ich muß essen, so wie alle Tiere hier.“

„Ja doch,“ schnaufte die Eule verächtlich, „alles kannst du essen, was du fangen kannst.“ Ich verstand das nicht. „Wie meinst du das, Eule? Sprich nicht in Rätseln zu mir, sondern sag mir, was ich wissen muß!“ forderte ich.

Ihre Augen öffneten sich wieder, dabei verzog sie sich noch weiter nach hinten in ihre Höhle. „Du bist ein Beutegreifer, mein lieber junger Freund! Und du kannst jede Beute essen, die du gegriffen hast. Man nennt Deinesgleichen die Falken. Nicht die größten unter den Greifen, doch aber sehr geschickt in der Jagd. Und nun hebe dich hinweg, damit ich mein Tagwerk vollbringen kann, denn du wirkst störend auf mich!“

Die Eule fauchte mich an. Schon immer bin ich erschrocken, wenn die Eule fauchte. Doch diesmal fauchte ich zurück. Es war ein wilder Schrei. Die Eule klappte ihre Augen zu und rührte sich nicht mehr in ihrem Höhlenversteck.

Ich blieb noch eine ganze Weile nachdenklich davor sitzen. Und sagte gleichfalls nichts.

Advertisements

0 Responses to “„Sag mir doch, was ich bin!“”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Leser

  • 17,440 Rezipienten

Jahrhundertanzeige

Januar 2009
M D M D F S S
« Dez   Feb »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Top-Klicks

  • -

Top-Beiträge


%d Bloggern gefällt das: