Die Wahrung Ihrer Rechte 2

Sehr geehrter Herr XX,

auf Ihre Anfrage zur Gensequenzierung und der Entfernung bestimmter Genabschnitte kann ich Ihnen leider keinen positiven Bescheid geben.

Es ist nach den Rechten für Lizenzgeber nicht gestattet, daß Einzelpersonen eine Entscheidung über die patentrechtlich gesicherten Genabschnitte verfügen. Sie dürfen also keine Schritte unternehmen, die die Entziehung des Lizenzrechtes an patentrechtlich gesicherten Genabschnitten zur Folge haben.

Ich muß Sie darauf hinweisen, daß jeglicher Versuch eine sofortige Eingliederung in unseren Bestand zur Folge hat, um die Lizenzrechte zu schützen.

Nach dem Zusatz zum Grundgesetz über die Wahrung von patentrechlichem Persönlichkeits- und Firmeneigentum sind wir dazu berechtigt.

Eine genehmigte Genabschnittsberinigung kann also nur durch autorisierte Einrichtungen vorgenommen werden, und diese unterstehen sämtlich unserem Direktorat.

Selbstverständlich wären unsere Firma gern bereit, die von Ihnen gewünschte Genabschnittsbereinigung durchzuführen, wenn Sie die Kosten dafür übernehmen.

Entsprechend den unterschiedlichen Preiskategorien können wir verschiedene Austausch-Genabschnittsmodelle anbieten. Auch wäre es möglich, den entsprechenden Genabschnitt völlig entfallen zu lassen, was nach unseren Erfahrungen jedoch mitunter unangenehme Folgen für den Träger bedeutet, so daß unsere Firma davon regelmäßig abrät, auch wenn es preisgünstiger für den Träger ist.

Bitte nehmen Sie also in einem folgenden Schreiben die Angebote unserer Firma zu den verschiedenen Kategorien der Genabschnittsbereinigung zur Kenntnis und entscheiden Sie dann in aller Ruhe. Unsere Fima bietet dazu eine interne Kreditabteilung, da der Aufwand für eine solche Bereinigung erwartungsgemäß nicht aus Ihren persönlichen Geldmitteln zu tragen ist. Eine Kreditierung über mindestens 3 Generationen entspricht dem normalen Verfahren.

Beim Abgleichen unserer Daten habe ich angelegentlich feststellen müssen, daß Sie die angeforderten Unterlagen bislang unvollständig einreichten und auch Ihre Lizenzgebühr für dieses Jahr noch nicht ableisteten.

Ich gewähre Ihnen gemäß unserer Firmenvorschriften noch eine Frist von 3 Dekaden, nämlich bis einschließlich der 15. KW diesen Jahres.

Sollte bis dahin kein Zahlungseingang zu verzeichnen sein, sehen wir uns gezwungen, Sie unserem Bestand zuzuführen. Bitte informieren Sie Ihre Angehörigen darüber rechtzeitig.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Lizenzgeber

Firmenkonsortium

Advertisements

0 Responses to “Die Wahrung Ihrer Rechte 2”



  1. Schreibe einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




Leser

  • 17,332 Rezipienten

Jahrhundertanzeige

Februar 2010
M D M D F S S
« Nov   Mai »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728

Top-Klicks

  • -

Top-Beiträge


%d Bloggern gefällt das: